Reifendruckprüfer Vergleich

Reifenpannen sind zwar mit 6,5 Prozent in der aktuellen ADAC Pannenstatistik relativ selten. Im Gegensatz zur Batterie, die mit 35,7 Prozent als häufigste Ursache die Abfahrt verhindert, treten Reifenprobleme aber häufig bei hohen Geschwindigkeiten auf und sind daher besonders tückisch. Doch selbst wenn ein falscher Reifendruck noch lange keine Panne verursacht, wirkt er sich spürbar negativ auf Fahrverhalten und Fahrsicherheit, die Lebensdauer der Reifen und den Kraftstoffverbrauch aus. Regelmäßig den Reifendruck messen lohnt sich also.

Digital Reifendruckprüfer

HerstellerArendoBurg Wächter TacklifeJagoDBPowerGoodyearJago
ModellUniversal Reifen-druckmesserTYRE PS 7470Luftdruck-prüferDruckprüfer5-in-1 Multifunktions-gerät75525 Luftdruck-prüfer2in1 Reifendruck-prüfer
Messbereich5 ... 99 PSI
0,5 ... 6,8 bar
0 ... 200 PSI
0 ... 14 bar
2 ... 100 PSI
0,15 ... 7 bar
0,5 ... 7 bar2 ... 150 PSI
0,2 ... 10,34 bar
0 ... 7 bar3 ... 150 PSI
0,2 ... 10,34 bar
Genauigkeit±1%±1%±1%±1,5%±1PSI k.A.±1,5%
Batterie2x Knopfzelle 3 V CR20321x Knopfzelle 3 V CR20321x Knopfzelle 3 V CR20321x Knopfzelle 3 V CR20322x 1,5V AAA4x LR44 1x Knopfzelle 3 V CR2032
Zusatzfunktion-Profiltiefenmesser--Profiltiefenmesser
Nothammer
Gurtschneider
Lampe
-Profiltiefenmesser
Gewicht74g100g84g18g118g82g59g
Bewertungen
Preis14,85 €16,30 €13,99 €5,95 €Derzeit nicht verfügbar11,65 €6,95 €
DetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetails
zum Anbieterzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon

Dieser Produkt Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Reifendruckprüfer Test, bei dem die Reifendruckprüfer auf bestimmte Eigenschaften getestet werden. Bei Allen Links der Vergleichstabelle handelt es sich um Partnerlinks zu Amazon.

Analog Reifendruckprüfer

HerstellerRace XDraper TireTek TireTekieGeekShiningeyesAlpin
ModellLuftdruckprüfer69924 ReifendruckprüferReifendruckprüferFlexi-Pro ReifendruckprüferReifendrucktesterLuftdruckmesser72820 Reifendruckprüfer
Messbereich0 ... 60 PSI
0 ... 4 bar
0 ... 100 PSI
0 ... 7 bar
0 ... 60 PSI
0 ... 4,1 bar
0 ... 60 PSI
0 ... 4,1 bar
0 ... 100 PSI
0 ... 7 bar
0 ... 60 PSI0,5 ... 4,5 bar
Genauigkeit±2%±2%±2%±2%±2%±2%k.A.
Druckablass Taste
Gewicht222g259g159g299g118g263g59g
Bewertungen
Preis13,99 €13,25 €13,95 €Derzeit nicht verfügbar10,98 €12,99 €5,44 €
DetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetails
zum Anbieterzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon
Dieser Produkt Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Analog Reifendruckprüfer Test, bei dem die Analog Reifendruckprüfer auf bestimmte Eigenschaften getestet werden. Bei Allen Links der Vergleichstabelle handelt es sich um Partnerlinks zu Amazon.

Reifendruckprüfer mit Füllpistole

HerstellerHazetGüde Güde HVGFimetHVGHVG SKS
Modell9041-1 Reifenfüll-Messgerät2823 Reifenfüller2752 ReifenfüllerReifenfüllerReifenfüllerReifenfüller72820 Reifenfüller
Maximal Druck8 bar11 bar11 bar12 bar10 bar10 bar12 bar
Schlauchlänge40 cm36,5 cm85 cmverschieden30 cm100 cm100 cm
Druckablass Taste
über den Hebel

über den Hebel
AnzeigeAnalogDigitalAnalogAnalogAnalogAnalogAnalog
Bewertungen
Preis26,76 €18,80 €31,99 €42,50 €29,32 €29,50 €29,95 €
DetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetails
zum Anbieterzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon
 Dieser Produkt Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Reifendruckprüfer Test, bei dem die Reifendruckprüfer auf bestimmte Eigenschaften getestet werden. Bei Allen Links der Vergleichstabelle handelt es sich um Partnerlinks zu Amazon.

ab

1. Die Bedeutung des richtigen Reifendrucks beim Kraftfahrzeug

Auch ohne Beschädigungen sind Autoreifen nie vollständig luftdicht. Sie verlieren im Durchschnitt etwa 0,1 bar Luftdruck über drei Monate. Verantwortlich dafür ist die Diffusion durch das Reifengummi, die sich auch durch eine Füllung mit anderen Gasen als Luft nur etwas verringern, aber nicht ganz vermeiden lässt. Der regelmäßige Griff zum Reifendruckprüfer ist daher unvermeidbar, wenn das Fahrzeug seine optimalen Fahreigenschaften behalten soll. Schon 0,1 bar Differenz kann den Kraftstoffverbrauch um 1 Prozent verändern. Das ist bereits mehr als ein Preisunterschied von einem Cent pro Liter an der Zapfsäule. Der Mehrverbrauch ist aber gar nicht die schwerwiegendste Auswirkung eines zu geringen Reifendrucks. Die Einflussfaktoren im Überblick:

1.1Fahrsicherheit

– Reduzierte Seitenführungskräfte, die Reifen haben weniger Grip in Kurven.
– Verlängerte Bremswege
– Erhöhte Gefahr von Aquaplaning
– Geplatzte Reifen aufgrund höherer Belastung, gerade bei schnellen Autobahnfahrten

1.2 Laufleistung

– Größere Walkarbeit, dadurch verstärkte Erwärmung und erhöhter Verschleiß
– stärkere Abnutzung des Profils zu den Reifenflanken

1.3 Kraftstoffverbrauch

– Erhöhter Rollwiderstand

Die bisher genannten Auswirkungen beziehen sich auf einen zu niedrigen Reifendruck. Das ist auch wegen des unvermeidbaren, schleichenden Druckverlusts der häufigste Problemfall. Fehler beim Reifendruck messen und auffüllen der Reifen können aber auch einen zu hohen Luftdruck zur Folge haben, der sich ebenfalls negativ auswirkt. Bei extrem überhöhtem Druck kann der Reifen sogar platzen. Aus diesem Grund ist auf den Reifenflanken der maximale Fülldruck angegeben, oft als amerikanischer PSI-Wert (Pound per Square Inch). Er bezieht sich ebenfalls auf den „kalten“ Reifenzustand.
Reifendruckmessgerät Test
Ein hoher Reifendruck führt zu einem härteren Fahrverhalten und reduziertem Fahrkomfort. Eine leichte Erhöhung kann die Spurtreue und Fahrstabilität verbessern sowie den Kraftstoffverbrauch weiter senken. Stark überhöhte Reifendrücke führen dagegen zu einem ungleichmäßigen Verschleiß der Lauffläche, da sich der Reifen aufwölbt und die Ränder weniger Kontakt mit der Fahrbahn haben.

Ein Problem beim Reifendruck messen ist, insbesondere bei älteren Fahrzeugen, den korrekten Wert herauszufinden. Die entsprechenden Angaben finden sich im Handbuch oder Bordbuch des Fahrzeugherstellers und oft auch als Aufkleber, beispielsweise im Rahmen der Fahrertür oder hinter der Tankklappe. Wenn diese Informationen nicht mehr vorhanden sind, hilft nur eine Anfrage beim Hersteller beziehungsweise eine Suche in dessen Webauftritt, eine Kfz-Werkstatt, die entsprechende Fahrzeugmodelle repariert, oder ein Reparaturhandbuch für den Fahrzeugtyp aus dem Buchhandel.

ab

2. Aufbau und Funktionsprinzip eines Reifendruckprüfers

Wegen der zentralen Bedeutung des korrekten Reifendrucks empfiehlt der ADAC, das Reifendruck messen alle 14 Tage zu wiederholen. Das Mittel dazu ist der Reifendruckprüfer in einer seiner vielen verschiedenen Ausführungen. Funktional teilen sie sich in eine Gruppe, die ausschließlich den Reifendruck messen kann, und eine andere Gruppe, die Sie gleichzeitig zum Auffüllen der Reifen verwenden können. Das reine Reifendruckmessgerät lässt sich sehr kompakt ausführen, sodass es in der Tasche oder im Handschuhfach immer verfügbar ist. Wenn Sie damit einen erniedrigten Reifendruck messen, müssen Sie aber trotzdem zur Tankstelle fahren oder sich einen transportablen 12V Minikompressor mit Füllpistole besorgen.

Das auch zum Reifen füllen geeignete Reifendruckmessgerät ist entweder mit einem Kompressor ausgestattet, besitzt einen Druckluftspeicher oder einen Direktanschluss für eine Druckluftleitung. Ausführungen mit Speicher finden Sie vor allem an Tankstellen. Sie hängen dort in der Regel ständig auf einem Druckluftanschluss, der den Speicher nach der Benutzung wieder auffüllt. Füllpistolen mit Anschluss für einen Druckluftschlauch sind vorteilhaft, wenn Sie für andere Zwecke bereits einen größeren Kompressor in Betrieb haben.
Reifendruck messen
Ein Reifendruckmessgerät mit eingebautem Kleinkompressor passt dagegen in den Kofferraum und lässt sich meist auch über einen 12 V Bordanschluss mit Strom versorgen. Sie sind damit also vollständig unabhängig von Tankstellen und Netzsteckdosen. Dabei sollten Sie aber beachten, dass diese Geräte meist eine begrenzte Einschaltdauer haben. Das bedeutet, dass Sie ein Reifendruckmessgerät mit beispielsweise zehn Minuten Einschaltdauer nach zehn Minuten Dauerbetrieb für mindestens zehn Minuten abschalten müssen, um eine Überhitzung zu vermeiden. Das ist aber unproblematisch, wenn Sie nur den Druck Ihrer vier Autoreifen um ein paar Zehntel bar anheben müssen.

Durch Einsatz von Elektronik lässt sich ein reines Reifendruckmessgerät sogar so weit miniaturisieren, dass Sie es an Stelle der Ventilkappen auf die Füllventile Ihrer Autoreifen schrauben können. Solche Messeinrichtungen informieren Sie im Fahrzeug permanent per Funk über den aktuellen Reifendruck. Sie sind bei älteren Gebrauchten eine preisgünstige Alternative zu den serienmäßigen, bei neu zugelassenen PKW größtenteils bereits vorgeschriebenen Reifendruckkontrollsystemen.

ab

3. Reifendruckkontrollsystem – Den Reifendruck stets im Auge

Reifendruckkontrollsystem Test
Das grundsätzliche Problem beim konventionellen Reifendruckprüfer in jeder Form ist, dass es nur dann etwas nützt, wenn Sie es regelmäßig zum Reifendruck messen einsetzen. Bei Radsystemen mit Notlaufeigenschaften ist außerdem ein nachlassender Reifendruck nicht ausreichend an den verschlechterten Fahreigenschaften zu erkennen. Diese Nachteile vermeidet ein automatisches Reifendruckkontrollsystem (RDKS). Es überwacht den Reifendruck fortlaufend und warnt Sie mit einer standardisierten Kontrollleuchte vor Reifenproblemen.

3.1 Direkte Messung

Reifendruckkontrollsysteme gibt es sie in zwei verschiedenen Arten. Bei den Systemen, die direkt den tatsächlichen Reifendruck messen, wird jedes Rad mit einem kleinen Reifendruckmessgerät ausgestattet, das mit dem Ventil in einer wartungsfreien Einheit verbunden ist. Die Messdaten überträgt der Reifensensor per Funk ins Fahrzeug. Die Stromversorgung erfolgt über eine integrierte Batterie, die für eine Betriebsdauer von zehn Jahren ausgelegt ist. Vorteile dieser direkten Methode ist einerseits die erzielbare Genauigkeit und andererseits, dass sie nicht nur den Reifendruck messen kann, sondern auch die Innentemperatur des Reifens. Dadurch kann das Reifendruckkontrollsystem temperaturbedingte Druckänderungen eliminieren. Nachteilig ist der Aufwand für die Installation der Reifensensoren, sogar in zweifacher Ausführung, wenn Sie getrennte Radsätze für Sommer- und Winterreifen verwenden.

3.2 Indirekte Messung

Die zweite Art von Reifendruckkontrollsystemen nutzt indirekte Messmethoden, um unzulässige Veränderungen des Reifendrucks zu erkennen. Diese Systeme können gar nicht den tatsächlichen Reifendruck messen, sondern ermitteln ausschließlich Abweichungen vom Normalzustand oder Unterschiede zwischen den einzelnen Rädern. Zu diesem Zweck nutzen sie die Daten von Drehzahl- und Beschleunigungssensoren bereits vorhandener ABS- und ESP-Systeme. Indirekt messende Reifendruckkontrollsysteme lassen sich daher wesentlich preisgünstiger realisieren und benötigen keine Zusatzeinrichtungen an den Rädern, die den Reifenwechsel erschweren. Sie messen allerdings weniger genau und reagieren langsamer.

Reifendruckkontrollsysteme sind in Deutschland für neu zugelassene PKW, Geländewagen und Wohnmobile bis 2,5 t ab dem 1.11.2014 gesetzlich vorgeschrieben. Dabei gibt sind aber einige Übergangsregelungen und Ausnahmen zu beachten. Wenn Sie die Frage der Kontrollsystempflicht beim Fahrzeugkauf klären wollen, achten Sie zuerst auf das Feld B, links oben in der Zulassungsbescheinigung Teil 1. Es enthält das Datum der Typgenehmigung. Wurde diese bis einschließlich dem 31.10.2012 erteilt, dann fällt das Fahrzeug nicht unter die RDKS-Ausrüstungspflicht, auch wenn es erst nach dem Stichtag 2014 zugelassen wurde. Eine Pflicht zur Nachrüstung gibt es nicht, diese liegt ausschließlich in Ihrem eigenen Interesse. Sie dürfen aber auch weiterhin Ihr Reifendruckmessgerät verwenden und das Reifendruck messen händisch vornehmen.

ab

4. Worauf sollte man bei der Reifendruckmessung achten?

Der Umgang mit dem Reifendruckmessgerät ist grundsätzlich wenig problematisch. Typische Schwierigkeiten tauchen beim Reifendruck messen vor allem beim Herstellen der druckdichten Verbindung zwischen dem Reifendruckmessgerät und dem Ventil auf und beim Auffinden der richtigen Skala für das Ablesen des aktuellen Reifenfülldrucks. Üblich sind Angaben in bar oder Kilopascal (kPa), die sich nur um glatte Zehnerpotenzen unterscheiden, sowie in der Einheit PSI, die im englischsprachigen Raum bevorzugt wird. Der Umrechnungsfaktor von bar zu PSI beträgt 14,5.

Ein zu niedriger Reifendruck kann nicht nur durch den normalen, schleichenden Druckverlust oder Beschädigungen wie eingefahrene Nägel oder Scherben entstehen, sondern auch durch einen Fehler beim Reifendruck messen. Den Reifendruckprüfer sollten Sie bei „kaltem“ Reifen einsetzen. Das heißt nicht, im Winter, sondern vor Fahrtantritt oder innerhalb der ersten Fahrtkilometer. Wenn Sie zum Reifendruck messen Ihre eigenes Messgerät verwenden, können Sie diese Forderung ganz leicht erfüllen.

Die Begründung für diese Regelung ist, dass sich ein Reifen bei längeren Fahrten, höheren Geschwindigkeiten und starken Belastungen erwärmt. Die Luft im Reifen dehnt sich durch die Erwärmung aus oder versucht es jedenfalls. Der Reifen gibt ihr dazu aber wenig Spielraum, sodass sich stattdessen der Luftdruck erhöht. Bei warm gefahrenen Reifen oder wenn das Auto im Sommer in der Sonne gestanden hat, erhalten Sie beim Reifendruck messen daher überhöhte Werte. Wenn Sie jetzt mit dem Reifendruckprüfer den vorgeschriebenen Luftdruck einstellen, wird er bei erkalteten Reifen zu niedrig sein. Typisch ist eine Differenz von 0,3 bar zwischen kaltem und warmem Reifenzustand.

Wenn Sie einen zu niedrigen Reifendruck messen und diesen mit der Füllpistole korrigieren möchten, achten Sie darauf, dass Sie am Reifendruckmessgerät keine korrekte Anzeige erhalten, solange Sie den Füllknopf drücken. Lassen Sie den Knopf nach kurzer Zeit los und füllen Sie in mehreren Stößen nach.

4.1 Video: Der Reifendruckprüfer in Aktion

ab

5. Worauf sollte man beim Kauf eines Reifendruckmessgerätes achten?

Wenn Sie einen Reifendruckprüfer anschaffen möchten, achten Sie zunächst auf eine ausreichend genaue Anzeige. Sie sollten mindestens Druckunterschiede von 0,1 bar (10 kPa) ablesen können. Eine entsprechend fein unterteilte Skala ist aber leider noch keine Garantie. Beachten Sie Hinweise auf die Messgenauigkeit in der Gerätebeschreibung. Bei Kompressoren ist ein ausreichend hoher Druck wichtig, der deutlich über dem vorgeschriebenen Reifenfülldruck liegen sollte. Die Fördermenge ist dagegen unkritisch, sie interessiert vor allem beim Füllen von Luftmatratzen oder Schlauchbooten.



5.1 Führende Hersteller

Hazet    –    Tacklife    –    Burg Wächter    –    HVG

0 Kommentare… schreibe einen Kommentar

Kommentiere